Knooking-Nadeln

Aber was genau ist Knooking eigentlich? Kurz gesagt, werden tatsächliche rechte und linke Strickmaschen mit einer speziellen Häkelnadel ausgeführt. Stricken mit der Häkelnadel = Knooking (oder auch Sträkeln). Sie sieht aus wie eine Häkelnadel, unterscheidet sich aber von einer traditionellen Häkelnadel dadurch, dass sie an einem Ende der Nadel eine kleine Öffnung hat. Durch diese Öffnung wird ein Faden wie durch ein Nadelöhr geführt. Dieser Haltefaden ist ein wichtiger Bestandteil des Knooking-Vorgangs.

Deine Ausrüstung für das Knooking findest du in unserem Addi-Sortiment. Du kannst ein ganzes Set oder einzelne Nadeln kaufen.

Artikel 1

Knooking: Stricken mit Häkelnadel und Faden!

Das Resultat ist ein Material, das aussieht wie gestrickt. Das Material, das du am Ende erhältst, hat das Aussehen, die Griffigkeit, die Beschaffenheit und den Faltenwurf eines Strickstücks. Von der Struktur her wirken die auf diese Weise hergestellten Teile, als seien sie gestrickt. Falls du Hilfe beim Einstieg in eine neue Handarbeitstechnik wie diese benötigst, stehen dir bei uns zahlreiche zusätzliche Ressourcen zur Verfügung.